1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

Archive for März, 2011

Mia stand früh aus, es gab viel zu tun. Sie versorgte Bumpkin und Pancakes und blieb ein paar Minuten vor dem Käfig sitzen. Neugierig betrachtete sie die kleinen, pelzigen Dinger und fragte sich ob sie irgendwann kleine Kaninchenbabys bekommen würden,

Weiterlesen

Tag 21

Keine Sorge, du bist in Tokyo, dein Freund heißt Donghae und deine Lieblingsband Super Junior.“
Leeteuk der versucht Mias verwirrten Zustand auszunutzen
____________________________
„Seid du mich in meinem Auto entführt hast.“ Leeteuk
„Come on! Ich habe dich

Weiterlesen
Categories: Zusatzinfos/ Goodies

Am nächsten Morgen war Mia schon wieder um 7 Uhr wach. Die Jungs gingen mal wieder ausnahmsweise in die Uni und außer Hangeng war niemand mehr zu Hause. Skeptische Blicke wanderten in Richtung Spiegel. Es würde ein paar Tage dauern,

Weiterlesen

Mia und Donghae hatten es geschafft die letzten zu sein die duschen gingen und waren dann gemeinsam in Richtung Schlafzimmer gegangen.

Weißt du, ich könnte mich daran gewöhnen dich in meinem Bett zu haben …“

Sie stupste ihn an

Weiterlesen

Jihoon landete um 05:40 am Flughafen in Incheon.

Als er nach Hause fuhr geschahen einige merkwürdige Sachen. Vor dem Gate zu seinem Wohngebiet stand ein Auto, was ihm irgendwie bekannt vorkam. Super Junior wurden im Moment von Audi gesponsert und Weiterlesen

Ausschlafen. Mia und Donghae nutzten das voll aus. Zusammen kuschelten sie bis 10 Uhr und wachten dann auf weil irgendwie ganz schön viele Geräusche von unten her drangen.

Lily und Lise waren schon wieder unterwegs auf Sightseeingtour und würden erst

Weiterlesen

 Nach einer kurzen Nacht in Seoul war Mia um 8 Uhr schon wieder auf den Beinen und war damit ziemlich alleine. Lily und Lise hatten heute Vormittag ‚frei‘ und würden auf Erkundungstour gehen. Das deprimierende dabei war, dass Mia wusste

Weiterlesen

Obwohl Mia wusste das Jihoon ein paar Tage weg sein würde und sie wirklich Lust hatte noch mal diese Schaukelfunktion des Betts zu testen, war am vergangenen Abend nicht mehr viel mit ihr anzufangen gewesen. Natürlich hätten sie die Alternative Weiterlesen

Mitten in der Nacht wachte Mia auf weil sie etwas gemerkt hatte? Etwas? Leeteuk saß neben ihr und strich ihr durch die Haare, lächelte, was sie gerade noch so in dem fahlen Licht sah.

Teukie ….“, murmelte sie und Weiterlesen

Mrz 13

Jihoons Haus

Hier der „Lageplan“ von Jihoons Haus

 

Weiterlesen

Categories: Zusatzinfos/ Goodies
Mrz 13

M81

Categories: Zusatzinfos/ Goodies

Müde und verwirrt stand Jonghyun in der Tür zu Onews und Minhos Zimmer.

Aufstehen“, meckerte er, doch Onew zog nur die Decke über den Kopf.

Hyung, wann kam Mia?“

Auf einen Schlag war Onew wach und setzte sich

Weiterlesen

Lange Flüge waren ätzend.

Irgendwann wachte Mia auf, Kyu war noch am Schlafen. Als sie auf den Monitor schaute, zeigte er ihr an, dass sie irgendwo über West-Russland waren, es lagen noch immer einige Stunden Flug vor ihnen. Sie hatte

Weiterlesen

Mias Wecker klingelte um 9 Uhr. Die beiden Jungs lagen noch im Tiefschlaf und Mia ließ sie im Bett liegen und ging duschen und packte danach ihre Sachen zusammen. Sie hatte einen gemütlichen Jogginganzug an, immerhin lagen 14 Stunden Flug Weiterlesen

Mia und Kyu schliefen bis 9 Uhr – dann weckte Sungmin sie und sie gingen frühstücken. Ein freier Tag. Wow.

Sie saßen noch unten im Frühstücksraum, als Mias Telefon klingelte.

Hallo Key, wie geht es dir?“, trällerte sie fröhlich Weiterlesen

  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin