Seoul 2 Go

Seoul 2 Go ist die Fortsetzung zu "Ein verrücktes Jahr" und spielt einige Jahre später. Anstatt Mia steht nun Skye im Fokus und natürlich ist auch die Kpop-Generation nachgerückt. So steht EXO und BTS eher im Mittelpunkt, wobei Super Junior und Big Bang natürlich nicht fehlen dürfen. Sie sind zu charmant, um sie rauszuschreiben und vor allem für die alten Leser, wird es schön sein zu sehen wohin sich die Charaktere entwickelt haben.

Urlaub in Korea

Der Blog "Urlaub in Korea" findet ihr oben im Hauptmenü. Nützliche Hinweise rund um die Koreareise verstecken sich dort und auch meine eigene Meinung zu gewissen Dingen.

1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Archive for Oktober, 2013

Als Mia an diesem Morgen aufwachte, war sie alleine. Neben sich im Bett fand sie einen Zettel, auf dem stand ,Ich wollte dich nicht wecken, ruf an wenn du wach bist und bitte werde gesund. Ich liebe dich, Donghae‘.

Verwirrt Weiterlesen

3:00 Uhr. Was taten normale Menschen um diese Uhrzeit? Richtig: Schlafen. Gehörten Super Junior zu normalen Menschen? Richtig: Nein.

Was taten also unnormale Menschen um diese Uhrzeit? Blödsinn.

Jetzt kommt schon!“, meckerte Heechul, als Mia noch halb im Schlaf Weiterlesen

Nachdem die Fische fertig mit Mias Füßen waren, fuhr BoA sie zu ihrem Auto zum Trainingscenter und sie fuhr in das große, gruselige Haus. Nein, es war natürlich ein tolles Haus, nur eben sehr ruhig. Unten vor der Einfahrt standen Weiterlesen

Nach SuKiRa fuhren sie ins Dorm und Mia ging noch mal mit hoch. Dort fand sie auch Donghae und gemeinsam feierten sie die erste Show von Sungmin und Ryeowook. Leeteuk war wohl im Fitnessstudio und Eunhyuk trank bekannter Weise kein Weiterlesen

Nachdem Mia nun in Japan fest saß, rief sie Donghae und Leeteuk an. Sie war nicht sauer, sie verstand nur nicht, wieso man nicht offen mit ihr gesprochen hatte. Wahrscheinlich war es ihre Art alles irgendwie in einen Streich zu Weiterlesen

Meine lieben Leser,

 

„Ein verrücktes Jahr“ ist zu Ende geschrieben. Für euch wird es noch eine Weile weiter gehen, doch ich musste mir überlegen, was ich nun mache  :blink:   Stellt euch mal vor, was man mit der ganzen Freizeit anfängen … Weiterlesen

Als um 6 Uhr der Wecker sie zum Dienst rief murrte Mia.

Ich will nicht“, jammerte sie – Donghae war von dem Lärm des Weckers ohnehin mit wach.

Mach wenigstens den Wecker aus…“, murmelte er müde.

Es half Weiterlesen

  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin