1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

Archive for the ‘Tag 151- Tag 180’ Category

Alles Gute mein Lieber, hier, das ist für dich!“

Heechul drückte Leeteuk Mia in die Arme. Die große Schleife hatte er ihr um den Kopf gebunden und irgendwie kam sie sich vor wie ein Hündchen.

Ach, das wäre Weiterlesen

Jaejoong und Mia waren noch etwas essen gegangen, sie hatte nicht auf die Uhr geschaut und war froh mal jemanden zu haben mit dem sie reden konnte. Auf der Uhr stand 01:38, als sie die Tür zum Dorm aufschloss. Heechul Weiterlesen

Ist Jaejoong in dich verliebt?“

Diese Frage kam aus dem Nichts, doch sie fragte ihn nicht woher dieser Gedanke kam, irgendwo wird er schon her gekommen sein.

Ich denke das ist eine Übertreibung. I’m something exotic, something different, Weiterlesen

Mias Tag als Choi Siwons Freundin begann um 8 Uhr. Sie lag noch im Bett als er an ihre Tür klopfte.

Come in“, rief sie und als Siwon die Tür öffnete hatte er ein Frühstückstablett dabei.

Frühstück!“

Weiterlesen

** Also, da die Koreanische Sprache die Hauptsprache der Geschichte ist, ändere ich das Kursiv-Prinzip. Ab diesem Kapitel findet ihr Deutsch kursiv :o) **

Völlig fertig stiegen sie gegen 04:45 Uhr aus dem Flugzeug. 10 Stunden waren sie unterwegs gewesen Weiterlesen

 Mia gewöhnte sich daran Donghae bei sich zu haben. Sie kuschelten und genossen die Zeit alleine, doch irgendwann mussten sie aufstehen. Als Mia aus der Dusche kam, stand Donghae mit verschränkten Armen vor ihr.

What?“

Wir müssen uns Weiterlesen

Es war Samstag, der Tag des Konzerts. Gegen 7 Uhr wachte Mia auf, aber nicht von alleine. Fragend schaute sie sich um und fand dann die Störquelle: Ihr Handy.
„Hallo?“, verschlafen nahm sie den Anruf an.
„Mia, hallo – wieso
Weiterlesen

Heute würden Super Junior das tibetische Bildungssystem kennen lernen. Zuerst würden sie einen Kindergarten besuchen und zur Mittagszeit eine Schule. Deswegen auch die ganzen Spielsachen.

Die Chinesen hatten nicht nur Schlechtes nach Tibet gebracht. Zum Beispiel hatten sie die Schulpflicht Weiterlesen

Nein, sie hatten nicht … – aber sie hatten viel Spaß gehabt. Mia fand es gut dass sie es so langsam angehen ließen, sich kennen lernten und somit auch den Körper des anderen. Mia mochte Donghaes Körper. Er behandelte sie Weiterlesen

Letzten Abend machten sie nicht mehr viel, sie gingen noch einmal hoch auf die Dachterrasse, doch vor 0 Uhr fielen alle ins Bett – eine völlig neue Erfahrung für die Nachteulen, die dazu führte, dass sie am nächsten Morgen alle Weiterlesen

Natürlich waren alle wach geblieben um mit Ryeowook mit einer Tasse Tee anzustoßen. Zuvor hatte Mia Schlafmittel in den Tee getan, was keiner wusste außer den Kellnerinnen. Sie selbst nahm noch keins und beobachtete ihre Welpen wir sie immer müder Weiterlesen

Die Nacht hatte sich um 04:00 Uhr schon wieder erledigt gehabt und die meisten haben kein Auge zu getan. Sie kamen ca. um 01 Uhr wieder im Hotel an. Mia und Donghae hatten die Zeit füreinander genutzt, waren duschen gegangen Weiterlesen

Sie erzählten Leeteuk von ihrem Plan der Zimmer Germanizierung und er fand es genial. Zum Glück, ansonsten hätte sie sich einen anderen suchen müssen, der die eigentliche Arbeit macht (wobei Mia der Meinung war dass die wirkliche Arbeit darin gelegen Weiterlesen

(Zusatz: Hier die Teamliste der IFL: http://mrssimple.de/wordpress/?p=515)

Samstag; 03:30; Seoul; die Frisur hält.

Zugegeben, als Mia irgendwann aufwachte und in den Spiegel schaute, war sie überrascht wie gut sie noch aussah. Donghae schlief tief und fest, doch Mia bekam Weiterlesen

Irgendwie war die Nacht ziemlich kurz gewesen. Alle waren ausgelassen und genossen den freien Abend unter einem sternenklaren Himmel. Es war selbst nachts noch fast zu warm und deswegen kamen das Meer und der Pool als Abkühlung genau richtig. Mia Weiterlesen

  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin