1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

Archive for the ‘Tag 181 – Tag 210’ Category

4 Uhr morgens. Mia saß wach in ihrem Krankenhausbett und starrte die Wand an. Donghae war schon vor Stunden eingeschlafen, er nutzte die Gelegenheit mal kein Stress zu haben vollkommen aus. Mia wollte ihn nicht stören, deswegen machte sie keinen … Weiterlesen

An den Flug zurück nach Seoul erinnerte Mia sich kaum. Sanitäter hatten sie versorgt und dann war sie im Krankenwagen gewesen und zum Flughafen gefahren worden. Sie saß im Rollstuhl und fühlte sich och benommen und dann war wieder alles … Weiterlesen

Es war Freitag, ein toller Freitag. Heute würden SHINee nach Taipei fliegen und Mia würde mitkommen, was bedeutete dass sie gar nicht im Lande war um auf die Idee zu kommen zu SME zu fahren oder dort vermisst zu werden.Weiterlesen

Mia kicherte noch immer als sie den Kinosaal verließen und wurde skeptisch von dem Personal angeschaut. So lachend war wohl noch niemand aus dem Film gekommen.

Ein ähnliches Erlebnis hatte sie vergangenes Jahr in der Tibetbahn gehabt. Okay, seien wir Weiterlesen

Gegen 4 Uhr fuhr Mia mit Donghae, Siwon, Sungmin und Eunhyuk nach Hause. Jiyong hatte gesagt es wäre okay, Mia musste ja auch zur Nike Sportsweek und Eunhyuk gähnte jetzt schon ständig. Die anderen Welpen waren noch geblieben um sich Weiterlesen

Völlig entnervt kam Mia Zuhause an. Die meisten waren noch wach, doch Mia ging an ihnen vorbei in die Küche und holte sich etwas zu trinken. Diesmal war es wirklich Alkohol, aber den Vodka hatte sie sich auch verdient.

„Ist … Weiterlesen

In dieser Nacht schliefen Mia und Donghae im Dorm und waren sogar mal recht früh zu Hause gewesen. Während die anderen hungrig das Konzert verließen, konnte sich das Ehepaar zumindest darüber nicht beschweren.

.

.

Donghae wachte mitten in der … Weiterlesen

Gegen 2 Uhr morgens schlich Mia sich zu Hause rein. Es brannten noch Lichter aber Donghae lag auf der Couch, am Schlafen.

„Liebling“, murmelte er und öffnete die Augen.

„Hey, entschuldige dass ich dich wecke.“

„Das ist nicht fair! Ich … Weiterlesen

Als Mia nach Hause kam war es kurz nach 01:30 Uhr. Manche saßen im Wohnzimmer und aßen noch etwas.

Ist Donghae schon Zuhause?“, fragte sie.

Nein, noch nicht“, antwortete Siwon.

Die Deutsche war müde und geschafft und schlich Weiterlesen

Im Laufe der Woche merkte man bereits am Frühstückstisch, dass irgendetwas im Gange war. Dadurch das Jade die meisten Abende mit Lernen verbrachte, musste sie gestehen, dass sie nicht mehr all zu viel mitbekam.

Es war Mittwoch und in „Zauberkunst“ Weiterlesen

 

Nach den Wasserspielen waren sie in ihre Wohnung gefahren und Mia hatte Donghae gezeigt was sie alles in L.A. für ihn eingekauft hatte. Er staunte nicht schlecht und machte eine kleine Modenschau für Mia um ihr die Sachen vorzuführen. … Weiterlesen

Heute ging es nach Hause und Mia konnte mit gutem Gewissen sagen dass sie sich darauf freute. Und es gab noch so viel zu tun! Jetzt würde sie sich um DBSK kümmern, sie würde ihre Assistentin kennen lernen, müsste sich Weiterlesen

Es war Mittwoch und ab 7 Uhr war Mia wach gewesen. Training würde erst in vier Stunden beginnen, also nutzte die Zeit um etwas am Strand spazieren zu gehen. Sie blickte raus auf den Pazifik. Irgendwo da hinten, ganz weit Weiterlesen

Um 2 Uhr morgens fing auf einmal an Mias Handy zu klingeln.

Cupcake!“

Hallo Liebling, wir sind gelandet, wie geht es dir?“

Bei ihm war jetzt schon Morgen, Mia telefonierte praktisch in die Zukunft.

Mir geht es Weiterlesen

Montage. Egal wo man war, egal ob man Urlaub hatte oder arbeiten musste, Montage waren immer ätzend.

Um 5 Uhr klingelte Mias Wecker – mal wieder. Sie hatte ihren Koffer noch gar nicht ausgepackt, wieso auch? Halbherzig ging sie duschen, … Weiterlesen

  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin