1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

Archive for the ‘Tag 31- Tag 60’ Category

Mia stand früh auf, denn sie wollte noch bei Siwon vorbei, bevor sie ihre Küken abholte. Selbst Jaejoong blieb noch liegen als sie im Bad umherwuselte und sich dann in Yunhos warmen Mantel kuschelte. Man merkte aber wie das Wetter

Weiterlesen

Die beiden waren irgendwann dann doch noch eingeschlafen und sie schliefen durch bis um 9 Uhr Mias Wecker klingelte. 9 Uhr! Irre! Allerdings hatte sie schon eine SMS von Key dass sie bereits im Studio am Tanzen waren. Sie rollte

Weiterlesen

Mia Wecker klingelte etwas früher als sonst, denn sie sollte um 8 Uhr in der Wohnung der SHINee Jungs sein. Als sie sich umdrehte um ihr Handy zu suchen stellte sie fest, dass JJ nicht im Bett war. Müde stieg Weiterlesen

Mia hatte sich den Wecker etwas früher gestellt, aus mehreren Gründen:

1. Wollte sie nicht dass Kyuhyun sie bei Leeteuk erwischte
2. Musste sie sich eine Ausrede einfallen lassen, wieso sie so lange bei JJ gewesen ist
3. Wollte sie
Weiterlesen

Diese Nacht kam Kyuhyun nicht zu ihr und Mia wachte die ganze Nacht immer wieder auf. Unruhig ging sie im Zimmer umher, machte den Fernseher an, rauchte eine Zigarette. Wieso war sie so unruhig? Es war ja nicht so, als Weiterlesen

Der Tag begann viel zu früh. Um 06:30 kam der Wake-Up-Call in allen Zimmern und mürrisch drehte sich Mia um und zog die Decke über den Kopf.„You need to answer …“, sagte Kyuhyun und sie wusste er hatte Recht. Wenn

Weiterlesen

Mia wachte am nächsten Morgen auf, schaltete den Wecker aus und kuschelte sich noch einmal mit Kyuhyun zusammen. Jedoch nur ein paar Minuten, dann stand sie auf und ging duschen. Heute würde das Joggen ausfallen. Die Jungs bereiteten ein großes Weiterlesen

Müde murrte Donghae, als Mias Wecker um 7 Uhr los ging. Sie öffnete die Augen um nach ihrem Handy zu gucken und stellte fest, dass Kyuhyun nicht ins Bett gekommen war, zumindest nicht in ihres. Sie schaltete den Wecker aus

Weiterlesen

Komischerweise hatte Mia sehr ruhig und tief geschlafen und fühlte sich recht fit, als am nächsten Morgen ihr Wecker klingelte und Mia sich durch zwei Kerle kämpfen musste, bis sie an ihr I Phone dran kam um den Wecker auszuschalten.

Weiterlesen

Obwohl sie heute frei hatten, ließ Siwon Mia nicht sehr viel länger schlafen als sonst. Er stürmte in das Zimmer und geradewegs wieder raus, als er Mia und Kyu nackt und nur halb zugedeckt im Bett fand. Er schloss die Weiterlesen

Siwon stand in der Tür zu Mias Zimmer, morgens um 7 Uhr, aber niemand war da. Verwundert schaute er sich um, bei Kyuhyun hatte sie auch nicht gelegen, oder doch? Er ging noch mal runter, schlich sich an Kyuhyun ran. Weiterlesen

Mia schlief diese Nacht miserabel, sie vermisste Kyuhyun an ihrer Seite und fühlte sich schlecht wegen JJ. Sie hatte sich zwar den Wecker etwas später gestellt, doch wurde sie geweckt, als sich irgendjemand stritt. Müde öffnete sie die Augen und Weiterlesen

Sie hatten bis spät in die Nacht gefeiert und am nächsten Morgen sah die Wohnung aus wie ein Schlachtfeld. Mia, die eigentlich einen leichten Putzfimmel hatte, war gestern einfach zu müde gewesen um aufzuräumen und war mit Kyuhyun zusammen in

Weiterlesen

Es war kurz nach 7 Uhr und Mia und Kyuhyun dachten an alles andere als Aufstehen. Siwons Pläne waren aber andere und er klopfte leise an der Tür, niemand reagierte und so streckte er den Kopf rein und sofort wieder

Weiterlesen

Als Mia am nächsten Morgen aufwache und auf die Uhr schaute, bekam sie fast eine Panikattacke.

„Kyu! Kyu, get up! We’re late!“

Mia war schon aus dem Bett gesprungen und rannte ins Bad. Oh nein, nein, nein. Sofort stellte sie

Weiterlesen
  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin