1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

Archive for the ‘Tag 301 – Tag 330’ Category

Ihr denkt bestimmt, dass sie in dem neuen Haus geschlafen haben, oder? Die Befürchtung hatte Donghae allerdings auch! Aber nein, Mia war brav und sie fuhren irgendwann nach Hause.

Als Donghae gegen 7 Uhr aufwachte, war Mia schon nicht mehr Weiterlesen

Um kurz nach 1 Uhr lag Mia wach auf ihrem Zimmer. Viele waren geschafft von der Show, doch sie war glocke-helle-wach. Irgendwann gab sie den Kampf auf und setzte sich auf.

„Was nun?“

Zuerst einmal einen Komplizen suchen, denn alleine … Weiterlesen

Es war Freitag. Doch was noch viel wichtiger war: es war der 11.11.11. (als ich den Satz geschrieben habe, war es übrigens 22:22 – ich fand’s lustig^^) Der 11. November 2011. Irgendwie musste doch heute etwas Tolles passieren, oder? So Weiterlesen

Einer großen Herausforderung mussten sich die SHINee Jungs aber noch stellen: Wer bekam welches Zimmer?

Erst einmal war das DBSK Dorm echt cool. Es lag im 21. Stock des Gebäudes, man hatte einen traumhaften Ausblick, es gab ein Gäste WC, Weiterlesen

Sie alle kamen ziemlich spät nach Hause und die beiden anderen wurden bereits um 6 Uhr abgeholt. Natürlich wollte sie trotzdem jeder verabschieden, also stiegen sie alle ein paar Stunden später wieder total zerknautscht aus ihren Betten.

I’ll miss Weiterlesen

„Du hast mich zum Weinen gebracht!“

„Was?!“

.

.

Das ist ein schlechter Anfang für ein Kapitel, oder? Okay, ich kläre die Situation auf.

Während Donghae wie ein Baby schlief, lag Mia wach. Irgendwann war es ihr genug und sie … Weiterlesen

Natürlich schliefen sie zu wenig, doch die Nacht war es wert gewesen.

Um kurz vor 5 waren sie Zuhause eingelaufen und praktisch direkt ins Bett gefallen. Zum Glück mussten sie sich am Morgen nicht großartig fertig machen, denn erst einmal Weiterlesen

Die SJ Gruppe kam gar nicht so spät nach Hause und Heechul lud sich selbst noch einen Drink zu Mia und Donghae ein. Es ist überflüssig zu erwähnen, dass keiner der beiden versucht hatte ihn aufzuhalten, weil sie wussten, dass Weiterlesen

Jiyong und Kaylee verzogen sich recht schnell auf ihre Zimmer – oder sein Zimmer, wie Mia und Seunghyun, die noch in den heißen Quellen badeten, spekulierten.

Was ist mit euch Ausländern die uns den Kopf verdrehen?“, fragte der Rapper Weiterlesen

Schlaflos in Seoul.

Kennt ihr das, wenn ihr zwar so müde seid, doch einfach nicht einschlafen könnt? So ging es Mia. Um 1 Uhr klopfte sie leise an Jiyongs Tür. Er öffnete sie und hatte die Monster Beat Kopfhörer in … Weiterlesen

Mia und Donghae hatten sich wirklich mal einen faulen Abend gegönnt. Einfach nur rumliegen, nichts tun, im Internet surfen, Musik hören und Filme gucken. Es war auch niemand da, um sie zu stören, was ziemlich ungewöhnlich war. Um 4 Uhr Weiterlesen

„Es ist so ungesund um diese Uhrzeit zu essen.“
Motzig saß die deutsche Assistentin vor ihrem vermeidlichen Mitternachtsessen.
„Willst du hungrig ins Bett?“, schlug Teukie vor und diese Argumentation reichte vollkommen aus um Mias Hunger überhand gewinnen zu lassen.

Wenig … Weiterlesen

Völlig erschöpft fiel die Truppe Zuhause gegen 5 Uhr ein. Müde, aber glücklich. Sie waren vor Orkhorden geflohen, hatten eine akrobatische Tanzvorführung zwischen Werwölfen und Vampiren verfolgt und waren Teil eines Krimis gewesen.

Nun war aber Schluss und Donghae half Weiterlesen

Zuhause feierten Mia und Donghae ihre private Siegesfeier, ohne die anderen und mit wesentlich mehr Energie als am Mittag.

.
.

Doch noch bevor die Sonne aufging, war Mia wach. Es war Samhain, der Tag der Toten. Eigentlich hatte sie Weiterlesen

„Und dann taucht dieser Arsch hier auf und tut so, als wäre er die Sonne und ich die Erde und ich muss mich bingeul bingeul nur um ihn drehen“, beendete Mia ihre Dennis-Geschichte.

„So ein Arsch!“, pflichtete Miyon bei.

„Total“, … Weiterlesen

  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin