1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

So, in 10 Stunden geht mein Flieger zurück. Ich weiß noch wie es 48 Tage bis Seoul waren und nun geht es Morgen … heute^^ zurück.
Gestern hatte ich meinen Shoppinganfall, denn es war mein letzter Tag in der Stadt. Also fuhr ich vormittags nach Myongdong und holte die letzten Sachen. Danach traf ich mich mit Hanni und Lise, wir fuhren zum Building 63, gingen aber nicht hoch und danach versuchten wir unser Glück bei Sukira – vergeblich, denn gestern lief nur (mal wieder) eine Aufzeichnung.
Dafür liefen wir (mal wieder) über den Hangang und machten schöne Bilder. :w00t:

Heute Morgen ging es mit Hanni und einem Freund von ihr + Frau und 11 Monate altem Baby (was zum Fressen süß ist^^) ins Everland. Das ist übrigens der 2. größte Freizeitpark der Welt. Wahnsinn. Wir waren im Hauptpark, was eine Mischung zwischen Freizeitpark und Zoo ist. Normalerweise kostet der Eintritt 38.000 Won, was schon eine Menge ist für koreanische Verhältnisse, dank meines Ausländervorteils, zahlte wir alle irgendwie nur 23.000 ô_O Und kamen an eine separate Schlange – Ausländer sein ist super :D
Das eigentliche Highlight des Tages war die Safari. Man kann in einem Bus mitfahren und durch ein Gelände voller Löwen, Tiger, weißer Tiger, Liger (!), Giraffen, Elefanten, Zebras, Pandas, Bären und Kamele fahren – man KANN sich aber auch einen Jeep reservieren, sitzt dann nur zu viert im Auto, hält tatsächlich da drin an und darf die Tiere füttern =) Ich hab Löwen gefüttert und Giraffen gestreichelt =) Irre! Ihr dürfte auf die Bilder gespannt sein, denn ich bin nämlich ein sau guter Wild Life Fotograf :D :D

da1
Ja und dann war tatsächlich heute (mal wieder) Sukira! Yay! Wenigstens an meinem letzten Tag konnte ich Mama und Papa noch einmal sehen.
Die Videos lade ich heute nicht mehr hoch, die gibt es aber die Tage, denn irgendwie bin ich leicht müde.

Oh, habe ich schon von meinen Koffern erzählt? Nein, noch nicht. Ich habe heute Morgen mal gepackt und kommt gerade mal auf 26 Kilo :D Ich hatte schon geplant alles schwere in den großen Koffer zu tun und den kleinen Koffer als Handgepäck zu nehmen (mal wieder^^). Aber das muss ich gar nicht! Yay!
So ein paar Sachen fliegen hier zwar noch rum, aber so viel ist das auch nicht mehr :happy:

Also Leute, das nächste Mal wenn wir uns lesen bin ich zurück in der Heimat. Mama macht Morgen Zürcher Geschnetzeltes mit Spätzle und ich freu mich mega darauf =)

Annyong!

Vielen Dank, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Schaue dich ruhig um, es gibt viel zu entdecken. (◕‿◕✿)

Facebook Twitter 

Categories: Korea - Blog 2011

Leave a Reply


:alien: :angel: :angry: :blink: :blush: :cheerful: :cool: :cwy: :devil: :dizzy: :ermm: :face: :getlost: :biggrin: :happy: :heart: :kissing: :lol: :ninja: :pinch: :pouty: :sad: :shocked: :sick: :sideways: :silly: :sleeping: :smile: :tongue: :unsure: :w00t: :wassat: :whistle: :wink: :wub:
  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin