1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

Alles klar, es ist vollbracht: Ich bin sprachenmäßig überfordert. Da sitze ich, mitten in der Nacht, vor meiner Hanok-Garage und rauch noch eine, da kommt ein Japaner aus dem Bad und denkt eine Unterhaltung mit mir beginnen zu müssen. Also alles halb Englisch, halb Koreanisch, halb Japanisch und er kann „Guten Tag“, „Danke“ und „Matterhorn“ sagen – da war er nämlich mal zum Skifahren  :lol: Interessant.

 

Ansonsten haben Lise und ich heute endlich dieses Everysing gefunden und es ist … nicht so dolle wie gedacht. Die meisten Sachen sind sehr teuer, es gibt halb Glassichtfolien, Ordner, Kartenhalter, sticker etc, es gibt Bilder für Rahmen, die kosten ohne Rahmen schon 22.000 Won und mit Rahmen und Signatur (wobei ich glaube das sind auch nur Prints) 48.000 Won.

IMG_9325

Da ich in mein Zimmer eh nichts mehr aufhängen will, also keine große Gefahrenquelle, auch wenn manche Bilder echt schön sind. Es gibt eine Wand mit ganz vielen Fotos, da schreibt man die Nummer auf und bekommt dann so ein Bild . die kosten 1.000 Won, damit kann ich leben und ich hab ein paar geholt.

Unten in Myongdong Station sind wir in den Laden eingefallen, in welchem ich letztes Jahr die Kibum Handyanhänger geholt hatte :lol:

Dieses Jahr, besser vorbereitet, wurden es dann die richtigen, auch einer von Big Bang ist dazu gekommen und MBLAQs Mona Lisa Album :smile:

 

Danach sind wir quer durch Dongdaemun gelaufen mit … keinem Erfolg. Nein, das stimmt so auch nicht, wir haben einiges an Erfahrungen erhalten :blink: Irgendwie viel Klamotten, aber nichts was wirklich interessant wäre. Somit bleiben die Erfolgserlebnisse heute in Myongdong, denn den SBS Schalter im Coex habe ich auch nicht gefunden :pinch:

Annyong!

Vielen Dank, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Schaue dich ruhig um, es gibt viel zu entdecken. (◕‿◕✿)

Facebook Twitter 

Categories: Korea - Blog 2011

2 Responses so far.

  1. Real Lily sagt:

    *rofl* Oh man, voll das lustige Vid, hab gut gelacht dabei!! :D *gleich mal runterlädt, damit ich zumindest deine Stimme hab, wenn ich schon kaum am Pc und bei Skype bin* ^^“

    Irgendwie erleichtert es mich, dass es keine soooo große Gefahrenquelle ist.. ich hoffe mein Kaufrausch überwiegt nicht dem Funken Rationalität der noch irgendwo in mir schlummert :D

    Und *lol* Lischen, das klang irgendwie… sehr nüchtern und fies .. und bevor du es sagst – ja ich mag das :D

  2. Zellenkind sagt:

    Eieiei, du lässt dich also einfach so von fremden Männern anquatschen? ;) (Dein Titel heißt übersetzt übrigens: Sind sie ein Telefon^^ -> denki = Telefon, genki = gesund)
    „also keine große Gefahrenquelle“ sagte sie und stellte schnell das halb-nackter-Shiwon-mit-Bodypaint-Bild zurück ;D
    Ich glaube ja Seoul hat versucht uns mit der Erfahrung in Dongdaemun auf die Härte des Lebens vorzubereiten: Es geht immer und immer weiter und sein Ziel erreicht man letztlich nie. (Falls mir irgendwann in den nächsten Wochen langweilig werden sollte versuch ich glaub ich nochmal diese secondhand Bücher zu finden.)

Leave a Reply


:alien: :angel: :angry: :blink: :blush: :cheerful: :cool: :cwy: :devil: :dizzy: :ermm: :face: :getlost: :biggrin: :happy: :heart: :kissing: :lol: :ninja: :pinch: :pouty: :sad: :shocked: :sick: :sideways: :silly: :sleeping: :smile: :tongue: :unsure: :w00t: :wassat: :whistle: :wink: :wub:
  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin