1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

Ich finde es Wahnsinn, wie die Zeit verfliegt. Eben war ich noch so „Och neeee, noch 3 Monate“ und plötzlich denke ich mir „Kacke, in einer Woche sitzt du auf gepackten Koffern“ :w00t:

Ich bin freudig-kribbelig und gut organisiert. Hey, ich hab sogar Tickets für die Super Show 6 :heart: YAY! Meine 2 größten Probleme sind:
1. Schuhe.

Eigentlich nehme ich nach Korea grundsätzlich nur Turnschuhe und Flipflops mit, die bequem sind. Ich renn den ganzen Tag durch die Gegend, mit High Heels ist da nix. Allerdings wollte ich schon etwas feiern und ich bin ggf auch als Presse bei der SS6 und will natürlich funky-seriös aussehen, also sollte ich schon ordentliche Schuhe dabei haben. Nur denke ich, das ich gar nicht in der Lage sein werde, mich in Pumps zu quätschen :blink: Ich kenne meine Füße in Korea und ich kann euch sagen: Es sind keine glücklichen Füße.

sad-feet2. Meine Kameras.

Also… bisher hatte ich ja immer die Spiegelreflex dabei. Aber so unter uns, die ist schon schwer, wenn man sie den ganzen Tag rumschleppt und ich habe ja jetzt meine G15, die zwar cool ist, aber letzte Woche habe ich mal Langzeitbelichtungen gemacht, die ich ja auch in Korea machen möchte, und bei der G15 stößt man an Grenzen: Blende & ISO & Verschlußzeit. Wenn ich mit meiner Spiegelreflex Langzeitbelichtungen mache, dann mache ich das mit einer Verschlußzeit von 25-30 Sekunden, einer 22er Blende und die ISO Werte auf 800. Bei der G15 kann man maximal 15 Sekunden belichten, die größte Blende ist 8 und bei Langzeitbelichtungen lassen sich die ISO Werte nicht manuell einstellen und die Kamera geht meistens runter auf 80 oder 100.

Ich weiß nicht wer von euch dieses Fachchinesisch versteht, kurz gesagt: Ich bin mit den Langzeitbelichtungen bei der G15 nicht ganz so zufrieden.

Mal abgesehen davon, wenn ich als Presse auf der SS6 sein sollte, brauche ich eh zwei Kameras und mein Teleobjektiv (Halloooo… ihr wisst das ich für Fotos mache  :biggrin:   ). Es wird also darauf hinaus laufen, dass ich wohl beide Kameras mitnehme, tagsüber die G15 dabei habe mit meinem Weitwinkeltubus und wenn ich abends plane auf Wolkenkratzer und Berge zu klettern, wird dann die Spiegelreflex mitgenommen. Aber es ist halt alles Gewicht und so nicht-glücklich wie meine Füße sind, sind in der Regel auch meine Schultern vom vielen Schleppen, aber was macht man nicht alles für gute Fotos?

front2

Ihr seht also, ich schlage mich mit Prestigeproblemen rum :lol:

Ansonsten ist fast alles geplant und gebucht – die Tickets für die One Piece Ausstellung und für die Busfahrt nach Jeonju sind noch nicht buchbar, aber das kommt sicher in den nächsten Tagen.

Auf den Tattootermin freue ich mich sehr und natürlich auch auf NaNa – ach, was sag ich?! Ich freu mich auf alles! Auf Honeybread, auf Myeongdong, auf meine Wimpernextention, auf’s Shoppen, auf’s Rumlungern am Hangang, auf all die Sachen, die ich wieder sehen werde und auf all die Sachen, die ich entdecken werde.

 

Ich muss auch zugeben, dass es echt an der Zeit ist, mal weg zu kommen. Auf der Arbeit ist Stress, Zuhause ist Stress – ich freu mich einfach darauf mal so weit wie möglich von hier weg zu kommen, mich um niemanden kümmern zu müssen. Mein Kopf fühlt sich an wie nach einem Overkill. Das ist auch der Grund, wieso ich hier im Moment so wenig poste, mit fehlt Motivation, aber sowas von. :pinch:

Dafür ist Korea jetzt in greifbarer Nähe und ich freue mich auf nächste Woche Mittwoch, wenn ich meinen Abwesendheitsassi anmachen kann, in dem steht „Bin bis zum 23. September weg BITCHES“, nein, das schreibe ich natürlich nicht so, aber ich werde es mir denken und allein schon das ist sau befriedigend :biggrin:

 

 

 

Annyong!

Vielen Dank, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Schaue dich ruhig um, es gibt viel zu entdecken. (◕‿◕✿)

Facebook Twitter 

Leave a Reply


:alien: :angel: :angry: :blink: :blush: :cheerful: :cool: :cwy: :devil: :dizzy: :ermm: :face: :getlost: :biggrin: :happy: :heart: :kissing: :lol: :ninja: :pinch: :pouty: :sad: :shocked: :sick: :sideways: :silly: :sleeping: :smile: :tongue: :unsure: :w00t: :wassat: :whistle: :wink: :wub:
  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin