1 IN A MILLION

"Ein verrücktes Jahr" hat die Grenze der 1 MILLIONEN Wörter geknackt! Wahnsinn! Für mich selbst fast unbegreiflch. Eine Millionen Wörter müssen erst einmal geschrieben werden, doch gibt es natürlich diejenigen, die tatsächlich eine Millionen Wörter gelesen haben. Vielen Dank also an all meine Leser! :o) Ihr seid die Besten!

Neu geordnet

Im Menüpunkt "Ein verrücktes Jahr" findet ihr nun die Unterteilung von 30 Tagen - damit das Suchen einfacher fällt :o) Ich musste zwar in alle Kapitel rein und sie neu anordnen, doch ich denke, dass es so übersichtlicher ist und ihr euch besser zurechtfindet :o)

Liebe nach Vertrag

Meine neue Geschichte steht in den Startlöchern! Bald wird es los gehen mit "Liebe nach Vertrag"!

So, meine Zeit in Korea neigt sich so langsam dem Ende zu, doch heute hatte ich eines meiner Highlights. Super Show 6!
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Erst mal war DBSKs Changmin da. Er saß in dem Block schräg unter mir und der ganze Block ist erst mal aufgesprungen, als er kam :D Und für alle, die nicht mitbekommen hatten, das er da war, hat Kyuhyun in extra noch mal gegrüßt und voll die Kamera draufhalten lassen XD
Leeteuks Mutti hab ich noch vor dem Konzert gesehen, sie hat mir viel Spaß gewünscht =)

Sungmins Einlage mit den koreanischen Trommeln war Wahnsinn. Fast zwei Dutzend Trommler haben auf der Bühne gestanden und dann kam ‚Sorry, Sorry‘. Ich zählte so durch und kam nur auf 9 und fragte mich, wer denn schon wieder sich versteckte und beschuldigte sofort Kyuhyun, weil bei manchen Liedern er das Tanzen ja einfach auslässt und dann von irgendwoher rausgeschossen kommt, wenn es um’s Singen geht. Diesmal war es Hechel – weil der an den Drums saß und in der Mitte der Bühne hochgefahren wurde. Heechul ist einfach … Heechul. Letztes Jahr bei der Super Show 5 in London habe ich ihn und Teukie so vermisst. Auch am Ende heute, alle verbeugen sich, nur eben Hechel nicht. Der stand da wie die Queen von England und winkte. Oder wenn er eigentlich zu singen hat und dann aufhört zu singen, um so mitten im Lied die Leute vollzuquatschen :D Einmal, einfach einmalig.

Foto

Am Freitag war ja die 100. Super Show gewesen und gestern und heute wurde das auch noch gefeiert und die Jungs waren so nah am Wasser gebaut.
Leeteuk fing schon bei ‚Islands‘ angefangen zu weinen und ich kann den ja einfach nicht weinen sehen. Shindong hat dann bei seinem Solo geweint, als alle die Banner für ihn hochgehalten haben.
Als die Torte zum 100. Konzert einfuhr, hat Eunhyuk sich überhaupt nicht mehr eingekriegt und hat sich bestimmt 5 Minuten weg gedreht, weil der so am Heulen war. Bei dem letzten ‚Talk’ haben dann Shindong, Donghae und Leeteuk geweint.
An für sich waren sie aber super drauf. Leeteuk ging heute ab wie ein Duracell-Hase und Donghae war immer am Tanzen, der konnte gar net mal Ruh halten :D
Henry performte zwei Songs und Zhou Mi einen und meine Gute kann der singen und später, bei der Verabschiedung, zeigte er Haut und ja, das kann sich sehen lassen^^
Siwon oben ohne, dafür ein Pferdehinterteil an sich dran gebunden – classy Siwon, wirklich classy.
Heechul hatte irgendwann seine Schuhe ausgezogen und Shindong hat sich seine Shoelifts geschnappt und so getan als wäre es ein Handy :D :D

Was ich an Super Junior einfach liebe, ist diese Mischung. Jeder von ihnen ist anders und besonders und zusammen bilden sie einfach dieses perfekte Team. Deswegen kann ich auch nicht sagen, wer mein Liebling ist, denn jeder ist toll auf seine Art und bringt sich in die Shows ein. Yesung fehlte, natürlich, aber wir müssen uns damit abfinden, dass für die nächsten Jahre immer einer fehlen wird. Shindong und Sungmin sind als nächstes dran und ich will gar nicht daran denken, wie es wird, wenn Eunhyuk und Donghae in der Armee sind. Unsere Jungs werden langsam erwachsen. Ich bin jedoch froh, dass die Zeit in der Armee bei Leeteuk und Heechul keine sonderlichen Spuren hinterlassen hat. Manchmal hat man ja Idols, die nach dem Dienst sehr viel hagerer aussehen und sich zurück ziehen. Die beiden zum Glück nicht und Kangin so wie so nicht.

Ich bin heute also ein kleiner, glücklicher E.L.F. Super Junior in Korea zu sehen ist schon besondern und anders. 4 Stunden Show – einfach irre.

Annyong!

Vielen Dank, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Schaue dich ruhig um, es gibt viel zu entdecken. (◕‿◕✿)

Facebook Twitter 

Leave a Reply


:alien: :angel: :angry: :blink: :blush: :cheerful: :cool: :cwy: :devil: :dizzy: :ermm: :face: :getlost: :biggrin: :happy: :heart: :kissing: :lol: :ninja: :pinch: :pouty: :sad: :shocked: :sick: :sideways: :silly: :sleeping: :smile: :tongue: :unsure: :w00t: :wassat: :whistle: :wink: :wub:
  • RSS
  • Linkedin
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin